IM EINKLANG MIT DER NATUR

Gans 4 800

Bio ist besser, davon sind wir bei Heinzler´s überzeugt. Als Verbandmitglied von Naturland sind wir in erster Linie auf Bio-Putenhaltung und Weidegänse spezialisiert. Auf etwa fünf Hektar bauen wir Kulturholunder an. Die Tiere sollen sich so naturgemäß wie möglich entwickeln.

Durch den stark verzweigten Holunderstrauch kann somit eine sehr naturnahe Haltung gewährleistet werden. Der Unterstock dient der Gefiederpflege durch seinen sandigen Boden, der Strauch als Schattenplatz sowie dem Schutz vor natürlichen Feinden wie dem Bussard.

 

Daher geben wir jeden Tag auf´s Neue unsere Begeisterung für gute Lebensmittel mit Verantwortung an Sie weiter. Wir möchten, dass Sie uns als anspruchsvoll, begeistert, kooperativ und vielfältig wahrnehmen. Sind Sie zufrieden, sind wir es auch.

Engagiert, denn man soll uns anmerken, dass wir mit Begeisterung hinter unseren Produkten stehen. Ihre Wünsche stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Gentechnikfrei ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Anspruchsvoll: Wir wollen Ihnen das Beste an Bio bieten, die Zutaten so regional wie möglich, die Rezeptur so natürlich wie nötig, die Herstellung nachhaltig und ressourcenschonend, damit die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen nicht verloren gehen.

 

 

Das Prinzip des ökologischen Landbaus

 

Immer mehr Menschen wollen wissen, woher die Produkte stammen, die sie essen. Sie suchen Lebensmittel aus der Region. Eine nachhaltige Landwirtschaft, die nach den Richtlinien der Bio-Anbauverbände arbeitet, berücksichtigt die Bedürfnisse von Umwelt und Tieren ebenso wie die des Menschen. Sich von guten, kontrolliert biologischen Lebensmitteln zu ernähren, ist ein Baustein eines gesunden und erfolgreichen Lebens, davon sind Heinzler´s überzeugt.

Unsere Produkte überzeugen eben durch ihre sensorische Dichte und die Individualität ihres natürlichen Aromas. Nach dem Prinzip des ökologischen Landbaus arbeiten wir als Erzeugerbetrieb ressourcenschonend und umweltverträglich. Wir orientieren uns bei der Produktion unserer Holunderprodukte nicht an kurzfristiger Ergebnis-Maximierung, sondern bewirtschaften die verfügbaren Nutzflächen auf nachhaltige Art und Weise.

Auch die artgerechte Tierhaltung hat im ökologischen Landbau einen hohen Stellenwert. Wir orientieren uns weitgehend an den ursprünglichen Verhaltensweisen und Lebensraumbedingungen unserer Freilandputen, diese sollen sich wohlfühlen und ihre Sozialkontakte pflegen und ausleben können. Die Kriterien für die artgerechte Tierhaltung sind klar definiert und umfassen zum Beispiel eine ausreichende Stallfläche, nachhaltige Fütterung, regelmäßiges Einstreu und den Auslauf an mindestens 200 Tagen im Jahr. Das Fleisch unserer Freilandputen hat durch das langsamere, natürliche Wachstum einen positiven Einfluss auf Gemschmack und Konsistenz.

Wir sind überzeugt, dass auch die Verwendung von natürlichen Alternativen bei der Unkraut- und Schädlingsbekämpfung die Bekömmlichkeit unserer Produkte fördert und das Auftreten von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten vermindert.